Top-titel
blockHeaderEditIcon
Feralco Deutschland GmbH
Top-telefon
blockHeaderEditIcon
Tel.: 0 50 21 / 9 88 - 4 70
Top-e-mail
blockHeaderEditIcon
b8l
blockHeaderEditIcon

 

SPIROSTOMUM SPP.

  • 150 – 400 µm
  • wurmförmiges, stark biegsames Wimpertier
  • ganzer Körper bewimpert, seitlich bis zur Körpermitte ein rinnenförmiges Mundfeld
  • am Körperende eine große Vakuole 

Im Belebtschlamm:

  • bei höherer Schlammbelastung und Sauerstoffkonzentration < 1 mg/l
  • bei Anwesenheit von Schwefelsauerstoff (anfaulende Schlammablagerungen im Belebungsbecken in Totzonen, schwefelwasserstoffhaltige Abwässer)

 

b9l
blockHeaderEditIcon

SPIROSTOMUM SPP.

  • 150 – 400 µm
  • wurmförmiges, stark biegsames Wimpertier
  • ganzer Körper bewimpert, seitlich bis zur Körpermitte ein rinnenförmiges Mundfeld
  • am Körperende eine große Vakuole 

Im Belebtschlamm:

  • bei höherer Schlammbelastung und Sauerstoffkonzentration < 1 mg/l
  • bei Anwesenheit von Schwefelsauerstoff (anfaulende Schlammablagerungen im Belebungsbecken in Totzonen, schwefelwasserstoffhaltige Abwässer)

 

b10l
blockHeaderEditIcon

URONEMA SPP.

  • 25 – 50 µm
  • ovales Wimpertier mit abgeflachtem Vorderende
  • lange Schwanzwimper
  • seitlich gelegene kleine Delle am Mundfeld
  • hastige Schwimmbewegung mit häufigem Richtungswechsel 

Im Belebtschlamm:

  • häufiger in der Einarbeitungsphase des Belebtschlamms

 

b11l
blockHeaderEditIcon

TROCHILIA MINUTA

  • 15 – 40 µm
  • ovales, abgeflachtes Wimpertier
  • einklappbarer Dorn am Hinterende 

Im Belebtschlamm und in Biofilmen:

  • bei guter Sauerstoffversorgung
  • niedriger Schlammbelastung

 

b12l
blockHeaderEditIcon

METOPUS SP.

  • 60 - 260 µm
  • länglich mit charakteristisch verdrehtem Vorderteil
  • gleichmäßig bewimpert und formveränderlich 

Im Belebtschlamm: 

  • bei deutlicher Überlastung der Anlage und Sauerstoffmangel
  • bei angefaultem Abwasser
  • zum Youtubevideo

 

b13l
blockHeaderEditIcon

DREPANOMONAS REVOLUTA

  • 20 - 35 µm
  • halbmondförmig mit drei bis vier Längsfurchen
  • stark abgeflacht

 Im Belebtschlamm: 

  •  vermutlich bei guter Sauerstoffversorgung

 

b14l
blockHeaderEditIcon

CYCLIDIUM SPP.

  • 15 - 40 µm
  • kleines, fässchenförmiges Wimpertier
  • seitlich gelegenes Mundsegel und lange Schwanzwimper
  • Wechsel zwischen hastiger, ruckender Bewegungsweise und Ruhepausen 

Im Belebtschlamm:

  • bei niedriger Schlammbelastung

 

b16l
blockHeaderEditIcon

COLEPS SPP.

  • 40 – 70 µm
  • tonnenförmige Wimpertiere mit gegliedertem Panzer
  • eine lange Schwanzwimper und Wimpern zwischen Panzerplatten
  • drei bis vier Dorne am Hinterende 

Im Belebtschlamm:

  • bei niedriger Schlammbelastung
  • und guter Sauerstoffversorgung

 

17l
blockHeaderEditIcon

HOLOPHRYIDEN

  • 70 – 250 µm
  • Körper oval, bewimpert und um die Längsachse drehend 

Im Belebtschlamm:

  • im mittleren Belastungsbereich, jedoch selten mit hoher Individuenzahl

 

18l
blockHeaderEditIcon

CHILODONELLA – TYP

  • 20 - 300 µm
  • asymmetrisches, stark abgeflachtes Wimpertier mit leichtem Vorsprung am Vorderende
  • Mundfeld mit trompetenförmiger Reuse
  • gleitende Bewegung auf Vorderseite 

Im Belebtschlamm:  

  •  bei Sauerstoffkonzentrationen > 0,5 mg/l
  •  bei mittlerer Schlammbelastung

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*