Top-titel
blockHeaderEditIcon
Feralco Deutschland GmbH
Top-telefon
blockHeaderEditIcon
Tel.: 0 50 21 / 9 88 - 4 70
Top-e-mail
blockHeaderEditIcon
links 16
blockHeaderEditIcon

 

 

 

 
rechts 16
blockHeaderEditIcon

TYP 0041/0675 (CHLOROFLEXUS)

im kommunalen Bereich weit verbreitet und selten indexrelevant

Morphologie:

Fadenposition: innerhalb der Flocke und aus der Flocke herausragend
Verzweigung: keine
Bewegung: keine
Wuchsform: gerade / leicht gebogen
Aufwuchs: wesentlich
Einschnürungen: fehlen
Scheide: vorhanden, schwer zu erkennen
Querwände: sichtbar an den nicht bewachsenen Enden der Fäden
Zellform: rechteckig / quadratisch, sichtbar an den nicht bewachsenen Enden der Fäden
Länge der Fäden: > 50 – 500 µm
Fadendurchmesser: 0,6 – 1,5 µm
Gram-Färbung: variabel
Neisser-Färbung: negativ

Wachstumsfördernde Faktoren: 

  • Schlammbelastung < 0,2 kg BSB5 / kg TS * d
  • Vermischung von kommunalen Rohwasser und Rücklaufschlamm vor der Biologie
  • unbehandeltes Rohabwasser
  • nicht hydrolosiertes partikuläres Substrat
  • N – und P-Mangel 

Gegenmaßnahmen:

  • Einrichtung eines Substratgradienten (aerober Selektor) am Zulauf Biologie
  • Vorklärung des Abwassers
  • Zugabe von stark eisenhaltigen Fällmitteln (z.B. FERRAL FD 1600, FERRAPLUS, FERRACLAR CLASSIC, CONTISOLF Winter)
A Platz 4
blockHeaderEditIcon
 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*